Ausbildung zum/zur  Landwirt/-in, Fachkraft Agrarservice und Tierwirt/-in

 

 

Schüler aus dem Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab, der Stadt Weiden i.d. Oberpfalz, des gesamten Landkreises Tirschenreuth und Teilen des Landkreises Amberg durchlaufen an unserer Schule eine dreijährige Ausbildung zum Landwirt/-in und Tierwirt/-in an der staatl. landwirtschaftlichen Berufsschule.

Voraussetzungen

  • Erfüllte Vollzeitschulpflicht
  • Gesundheitliche Eignung
  • Interesse an Arbeiten im landwirtschaftlichen Bereich

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre, davon:

  • erstes Jahr als Berufsgrundschuljahr BGJ (4 Tage Schule, 1 Tag Ausbildung in einem Meisterbetrieb)
  • 2 Jahre in der Fachstufe Landwirt (4 Tage im Lehrbetrieb, 1 Tag Berufsschule, mind. 1 Jahr Fremdlehre)
  • Tierwirte und Fachkräfte Agrarservice fassen nach dem Berufsgrundschuljahr den Tag Berufsschule im dreimaligen Blockunterricht an der Berufsschule Ansbach-Triesdorf zusammen.

Prüfung
Schriftliche Abschlussprüfung an der Berufsschule in den Fächern Pflanzliche und Tierische Erzeugung, Wirtschaftslehre und Buchführung sowie Sozialkunde.
Praktische Abschlussprüfung in pflanzlicher und tierischer Erzeugung je 2,5 Std.

Mittlerer Schulabschluss
Schülern mit überdurchschnittlichen Leistungen beim Berufsfachschulabschluss (besser als 3,0) und dem Nachweis ausreichender Kennntisse in Englisch wird ein mittlerer Schulabschluss zuerkannt. Diese Qualifikation ist ein vollwertiger mittlerer Schulabschluss ("Mittlere Reife") und damit dem erfolgreichen Realschul- oder Wirtschaftsschulabschluss gleichwertig.


Berufschancen
Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der Landwirtschaft ist auch außerhalb des heimischen Betriebs im Maschinenring auf Jahre hinaus sehr hoch. Zudem finden immer mehr Landwirte ein berufliches Standbein in der Landschaftspflege und der Erledigung kommunaler Arbeiten. Auch für Interessenten, die keinen landwirtschaftlichen Betrieb zu Hause haben, bieten sich hier gute Chancen. Gerade in diesem Bereich sind die Schülerzahlen an unserer Schule in den letzten Jahren stark angestiegen.

Weitere berufliche Möglichkeiten

  • Weiterbildung an landwirtschaftlichen Fachschulen mit Meisterprüfung, z.B. in Weiden.
  • Höhere Landbauschule in Almesbach/Weiden
  • Technikerschule in Triesdorf
  • Mit dem Mittleren Schulabschluss ist es möglich, die landwirtschaftliche Berufsoberschule in Landshut zu besuchen.

Nähere Informationen hierzu können Sie auch bei der Berufsberatung Ihrer zuständigen Bundesagentur für Arbeit erhalten.

 

Additional information