BSZNEW goes Europe -

education 2.0

 

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Projekt „BSZNEW goes europa – education 2.0“ erhalten die Chance, relevante internationale Erfahrungen im Rahmen eines Lernaufenthaltes im europäischen Ausland zu erwerben.

Die 3-wöchigen bzw. 6-monatigen Praktika in sozialpädagogischen Einrichtungen in Europa bei unseren ausgewählten Kooperationspartnern bilden den Schwerpunkt des Projektes am Beruflichen Schulzentrum in Neustadt an der Waldnaab.

Damit Sie sich während eines Lernaufenthaltes auf die vielen neuen Erfahrungen und Eindrücke konzentrieren können, liegen uns folgende Punkte besonders am Herzen:

  • Pro Zielland fahren immer mindestens 2 Schüler/Studierende – Sie sind also nie alleine!

  • Alle Kooperationspartner sind bilinguale Einrichtungen – somit haben Sie für den Notfall einen deutschsprachigen Ansprechpartner vor Ort.

  • Die Betreuung vor Ort erfolgt in den ersten Tagen durch das Erasmusteam – wir helfen Ihnen bei der Anreise, Orientierung und beim Erstkontakt!
  • Regelmäßiger Kontakt mit dem Erasmusteam während des Auslandpraktikums per Telefon, Email, Skype… - wir sind immer für Sie da!

 

 

Ihre und unsere Ziele

  • Kennenlernen nationaler Bildungssysteme

  • Sammeln von berufsspezifischen Erfahrungen im Ausland durch aktive Mitarbeit in der Praxis

  • Erweiterung der Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz sowie der Personalkompetenz

  • Kennenlernen unterschiedlicher Konzeptionen und Arbeitsweisen im Bereich der Elementar- und Frühpädagogik und zum Teil im Bereich der Jugendarbeit

  • Entwicklung von Sprachkompetenz zur Bewältigung des täglichen Lebens (Alltagskommunikation)

  • Vertiefung der Sprachkompetenz: Aneignung und Erweiterung eines pädagogischen Grundwortschatzes in Englisch sowie Vertiefung der Alltagskommunikation

  • Interkulturelles Lernen (Toleranz, Empathie, Akzeptanz für andere Lebens-, Denk- und Vorgehensweisen)

Additional information