Ab Schuljahr 2021/22

 

Das Sozialpädagogische Einführungsjahr (SEJ) -

Dein verkürzter Einstieg in die Erzieherausbildung

 

Jetzt nur noch 4 statt 5 Jahre zum/zur Erzieher/-in!

 

 

Sozialpädagogisches Einführungsjahr (SEJ) auch am BSZ Neustadt

Ab September 2021 besteht für geeignete Personen mit einem Mittleren Schulabschluss die Möglichkeit, die Ausbildung zum/zur Erzieher:in in insgesamt (statt bisher 5) Jahren  zu absolvieren. Eine praxisintegrierte Ausbildung sorgt für eine hohe Ausbildungsqualität.

Wie verläuft mein Ausbildungsweg?

  • ein einjähriges "Sozialpädagogisches Einführungsjahr (SEJ)": es gliedert sich in zwei Lernorte: 50% Einsatz in einer Praxiseinrichtung und 50% Unterricht
  • 2 Studienjahre Fachakademie für Sozialpädagogik (vollschulisch) mit Förderung über BAföG bzw. AFGB
  • 1 Jahr Berufspraktikum in einer frei gewählten Einrichtung, welche von der Fachakademie begleitet wird (mit Vergütung: 1.602,-€)

 Welche Voraussetzungen sind gefordert?

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • Nachweis eines Praktikumsplatzes
  • Freude am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Lust, die Zukunft aktiv mitzugestalten

 Vergütung

  • im SEJ erhält man bereits eine Vergütung in Höhe von ca. 400 €

 Aufnahmegespräch

  • wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung und unterstützen Sie gerne bei der Suche nach einer Praxiseinrichtung
  • wir freuen uns Sie in einem Aufnahmegespräch kennenzulernen

 

Ihre Ansprechpartnerin für das SEJ:

Elke Kusche (StDin), Mitarbeiterin in der Schulleitung, Betreuung des SEJ
 ⇒ Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weitere wichtige Veränderung ab Schuljahr 2021/22:

Direkteinstieg in die dreijährige Aufstiegsfortbildung zur/zum Erzieher/-in

 

  • Personen mit Hochschulreife (gilt auch für Fachabiturient:innen)

    und

  • Personen mit einem mittleren Schulabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem beliebigen Berufsfeld mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren.

Achtung: vor Weiterbildungsbeginn müssen beide Personengruppen ein 200-stündiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung nachweisen

 

Additional information