Inhalte

„Erst kam das Wort, dann das Missverständnis“ - So leitete leitete Herr Schmid seinen Vortrag anlässlich des pädagogischen Tages  am Nachmittag des 20. Novembers 2013 am Berufsschulzentrum Neustadt/WN ein. Das gesamte Kollegium, einschließlich der Studienreferendare, war erschienen um sich von Hans B. Schmid in die Feinheiten der Kommunikation einführen zu lassen. Für die Organisation gebührt Herrn Lorenz Seitz besonderer Dank.

 

Kleines, aber feines Jubiläum am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum (BSZ) in Neustadt. Mit Beginn des neuen Schuljahres konnten Schullleiter Anton Dobmayer und Seminarlehrerin Elke Kusche die 100. Referendarin begrüßen.

Handyverbot in der Schule? Für die Schüler der Klasse K10c wurde diese Regelung für drei Tage im Rahmen eines Projekts von StRefin Franziska Werner außer Kraft gesetzt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Schuljahr wird durch die Studienreferendare Intensivierungsunterricht für die Fächer Grundlagen der Pflege und Betreuung, Deutsch und Pädagogik/Psychologie angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






Additional information